Immobilienverkauf bei gesetzlicher Betreuung, Scheidung, Erbe

Oftmals muß eine Immobilie von Menschen im fortgeschrittenen Alter verkauft werden, um z.B. die Pflege oder das Pflegeheim zu finanzieren. Diese Aufgabe wird von Angehörigen übernommen oder möglicherweise auch von einem gesetzlichen Betreuer. Beim Verkauf durch einen Betreuer gibt es Vorgaben.

Kurzübersicht Verkauf bei gesetzlicher Betreuung:

Der Betreuer

nimmt unter Aufsicht des Betreuungsgerichts die gesetzliche Vertretung wahr für Personen, die ihre Angelegenheiten nicht selbst erledigen können (§§ 1896 ff BGB)

hat eine gerichtliche Bestellung, die inhaltlich auch den Immobilienverkauf des betreuten einschließt

Der Ablauf

Der Betreuer soll vor Kaufvertragsabschluß eine Genehmigung des Betreuungsgerichts einholen. (§§ 1821,1828, 1829 BGB) Die Erteilung einer Genehmigung kann 4 bis 8 Wochen in Anspruch nehmen.

Ein Verkehrswertgutachten muß erstellt werden. Das Objekt darf unter dem hier festgestellten Wert nicht verkauft werden.

Die Immobilie wird vom Betreuer oder einem Makler angeboten

Der Kaufvertrag wird beim Notar abgeschlossen, wobei Käufer und Betreuer, in Vertretung des Eigentümers, anwesend sind

Das Betreuungsgericht muß den Vertrag genehmigen, wobei wiederum 4 bis 8 Wochen vergehen können

Die Eintragung einer Grundschuld des Käufers bedarf oft ebenfalls der Genehmigung des Betreuungsgerichts

Rechtsmittel

Nach § 41 FamFG kann gegen die Genehmigung des Grundstücksgeschäfts Beschwerde eingelegt werden

 

Besonderheiten

Es kommt vor, daß eine betreute Person als Eigentümer schon verschuldet ist und durch einen Gläubiger eine Zwangsversteigerung der Immobilie erwirkt wird. Hier haben wir die Möglichkeit, das Objekt noch vor dem Versteigerungstermin im freien Verkauf mindestens zum Wert des Gutachtens zu veräußern.

Im Erbfall gibt es weitere Besonderheiten, insbesondere, wenn Erbengemeinschaften zerstritten sind. Wir können im persönlichen Gespräch Lösungen finden, die für alle Beteiligten vorteilhaft sind und störende Emotionen heraushalten.

 

Kooperation

Die eigenständigen Unternehmen Marion Sens ImmobilienCoaching, Augsburg und Lüning Immobilien, München haben Fachkenntnis und Erfahrung im Verkauf durch Betreuer, in Erb- und Scheidungsfällen und kooperieren.

Durch unsere Expertise und unser Netzwerk von Partnern aus Betreuung und Haushaltsauflösung, Krankenpflegediensten, Architekten und Gutachtern erzielen wir den bestmöglichen Verkaufspreis in angemessenem Zeitraum und stehen Ihnen auch in den tangierenden Angelegenheiten bei. Details erklären wir gern. Melden Sie sich bitte.